Fl. Trarbach 51

43: Tragehilfe

Datum: 17. Oktober 2016
Alarmzeit: 13:03 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 52 Minuten
Art: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Weinberge Trarbach Rtg. Enkirch
Fahrzeuge: LF 16/12 (LZI), RW 1 (LZII), TGM 32 (LZI)
Weitere Kräfte: FEZ Kröv, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Alarmierung zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst in den Weinbergen zwischen Trarbach und Enkirch.

42: Ölspur

Datum: 1. Oktober 2016
Alarmzeit: 13:22 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 33 Minuten
Art: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Trarbach, Grabenstraße
Fahrzeuge: LF 16/12 (LZI), RW 1 (LZII)
Weitere Kräfte: FEZ Kröv, Wehrleiter


Einsatzbericht:

Auf Grund eines Anrufs bei der Leitstelle Trier wurde die Feuerwehr zu einer Ölspur alarmiert. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass diese vom Ausmaß her sehr gering war. Hier wurde mittels Bindemittel der Betriebsstoff aufgenommen und entsorgt.

160926

40: Gefahrstoffeinsatz

Datum: 26. September 2016
Alarmzeit: 10:29 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 2 Stunden 27 Minuten
Art: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Trarbach, Schwimmbad
Fahrzeuge: LF 10/6 (LZII), LF 16/12 (LZI), RW 1 (LZII)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Kröv, FEZ Kröv, Führungsstaffel, Gefahrstoffzug, Kreisfeuerwehrinspekteur, Polizei, Rettungsdienst, Technische Einsatzleitung, Wehrleiter


Einsatzbericht:

Vermutlich durch einen technischen Defekt an einer Chlorgasflasche kam es im Schwimmbad Traben-Trarbach zu einem Chlorgasaustritt. Da das Schwimmbad zu diesem Zeitpunkt geschlossen war, befanden sich glücklicherweise keine Badegäste im Gebäude. Sämtliche im Schwimmbad befindlichen Sicherheitseinrichtungen die für genau solch einen Fall ausgelegt sind sprangen an und verhinderten schlimmeres. Nach dem ersten Erkunden der Gefahrenstelle wurde unter schwerem Atemschutz die betroffene Flasche zugedreht und ein weiteres Austreten verhindert. An verschiedenen Örtlichkeiten wurden vorsorglich Messungen durchgeführt. Recht schnell konnte hier aber Entwarnung gegeben werden. Die Einsatzstelle war über den gesamten Einsatzzeitraum weiträumig abgesperrt.

35: Person in Notlage

Datum: 15. August 2016
Alarmzeit: 18:52 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten
Art: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: B53 Wolfer Goldgrube
Fahrzeuge: LF 10/6 (LZII), LF 16/12 (LZI), RW 1 (LZII), TGM 32 (LZI)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Kinheim, Feuerwehr Kröv, FEZ Kröv, Führungsstaffel, Polizei, Rettungsdienst, Wehrleiter


Einsatzbericht:

Gegen Abend wurde die Feuerwehr zu einem Hilfeleistungseinsatz in die Weinberge oberhalb der B53 von Kröv Richtung Wolf alarmiert. Hier kollabierte eine Person bei Arbeiten im Weinberg. Die Person wurde in dem unwegsamen Gelände durch den Rettungsdienst bereits erstversorgt und ist in einem stabilen Zustand.
Da die Einsatzstelle an einem steilen Abhang liegt und der Rettungsdienst mit eigenen Mittel einen Transport aus dem Gelände nicht durchführen konnte, forderten diese die Feuerwehr zur Rettung an. Nach der Erkundung stellte sich vor Ort schnell raus, dass die Rettungsmaßnahme aus ca. 20m Höhe über den Teleskopgelenkmast durchgeführt werden kann. Die anfänglich vermuteten aufwändigen Arbeiten im Rahmen eines klassischen Höhenrettungseinsatzes mit Seilen und Schleifkorbtrage blieb den Einsatzkräften somit erspart.

29: Tragehilfe

Datum: 3. Juli 2016
Alarmzeit: 17:31 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten
Art: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Traben Yachthafen
Fahrzeuge: LF 10/6 (LZII), RW 1 (LZII), TGM 32 (LZI)
Weitere Kräfte: FEZ Kröv, Polizei, Rettungsdienst, Wehrleiter


Einsatzbericht:

In den frühen Abendstunden wurde die Feuerwehr durch den Rettungsdienst in den Trabener Hafen gerufen. Nachdem der Rettungsdienst einen medizinischen Notfall unter Deck eines Bootes stabilisiert hatte, musste der Patient an Land gebracht werden. Hierzu unterstützte die Feuerwehr mit einer Schaufeltrage den Transport aus dem Boot heraus.

160626_1

26: Verkehrsunfall

Datum: 25. Juni 2016
Alarmzeit: 10:20 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 2 Stunden 25 Minuten
Art: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: B53 Trarbach-Enkirch
Fahrzeuge: LF 10/6 (LZII), LF 16/12 (LZI), MTF-L (LZI), RW 1 (LZII)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Kröv, FEZ Kröv, Polizei, Rettungsdienst, Wehrleiter


Einsatzbericht:

Am Samstagmorgen kam es auf der B53 Ortsausfahrt Traben-Trarbach in Richtung Enkirch zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei PKW fuhren frontal ineinander. Ein dahinter fahrender PKW versuchte auszuweichen, konnte aber einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Ein Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wurde dabei schwer verletzt. Er musste mit Hilfe von Schere und Spreizer durch die Feuerwehr befreit werden und wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Ein weiterer Fahrer wurde mittelschwer, die insgesamt 3 Insassen der anderen Fahrzeuge hingegen nur leicht verletzt. Die Straße war während des Einsatzes für ca. 2 Stunden voll gesperrt.

24: Brandmeldeanlage

Datum: 8. Mai 2016
Alarmzeit: 10:05 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 46 Minuten
Art: Brandmeldeanlage (Fehlalarm)
Einsatzort: Trarbach, Wildbadstraße
Fahrzeuge: LF 10/6 (LZII), LF 16/12 (LZI), MTF (LZII), RW 1 (LZII), TGM 32 (LZI)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Kinheim, Feuerwehr Kröv, FEZ Kröv, Führungsstaffel, Rettungsdienst, Wehrleiter


Einsatzbericht:

In einem Traben-Trarbacher Beherbungsbetrieb hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach Erkundung durch die Feuerwehr konnte ein technischer Defekt als Auslösegrund festgestellt werden.

13: Türöffnung

Datum: 10. Februar 2016
Alarmzeit: 13:10 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 40 Minuten
Art: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Trarbach, Wildbadstraße
Fahrzeuge: LF 16/12 (LZI), RW 1 (LZII), TGM 32 (LZI)
Weitere Kräfte: FEZ Kröv, Polizei, Rettungsdienst, Wehrleiter


Einsatzbericht:

Einsatzauftrag war eine Notfalltüröffnung aufgrund einer vermissten Person in einer Wohnung.